Wer ist Chicago?     Discographie     Fotos     Sounds     Videos     Songs     Songbücher     History     Kritiken     Interviews     On Tour 
Stone Of  Sisyphus      Gästebuch      Forum      What's new?    Hot Links    Home

Bill Champlin 1982

Bill Champlin
Die Kritiken

Letzte Aktualisierung: 01.09.1998

Zur Einleitung Robert Lamm's "Critic's Choice" aus "Chicago VI":

Critic's Choice
-Robert Lamm-

What do you want
What do you want
I'm givin everything I have
I'm even trying to see if there's more
Locked deep inside
I'll try
I'll try
Can't you see, this is me

What do you need
What do you need
Is someone just to hurt
So that you can appear to be smart
And use a steady job
Play God
Play God
What to you really know
You parasite
You're dynamite
An oversight
Misunderstanding what you hear
You're quick to cheer
And volunteer
Obsurdities, musicals, blasphemies
Oh Lord
Save us all

What do you want
What do you want
I'm givin every thing I have
I'm even trying to see if there's more
Locked deep inside
I'll try
I'll try
Can't you see, this is me


Bill Champlin - He started
He Started To Sing  (1995)

Matthias Inhoffen aus "Stereoplay" 3/1996:

Wer kennt Bill Champlin? Nun, vielleicht doch manche, die diese Frage spontan mit "nein" beantworten würden. Denn der Typ Champlin wird zwar nur selten vom Medienrampenlicht ausgeleuchtet, doch als fleißiger Studioarbeiter, als versierter Songkomponist lieferte er unzähligen Stars zu (unter anderen Kenny Loggins, Al Jarreau, Richard Marx oder den Tubes). Neben dem "Job" als Leadsänger von Chicago, der ihn seit zwölf Jahren umtreibt, nimmt dieser "musician's musician" auch Platten unter eigenem Namen auf - zuletzt "He Started To Sing" mit einem Bündel wohltemperierter, harmonisch gestimmter und perfekt arrangierter Westcoast-Songs. Nicht durchgängig will der Funke zünden, doch gutes, altes Pophandwerk, wie es fast vom Aussterben bedroht scheint, wird hier allemal geboten. Und die Fans der klassischen 70erJahre-Sounds à la Eagles dürfen sich rückhaltlos freuen. Die CD enthält einen wunderschönen Bonustrack, der auf dem Cover nicht angegeben ist

Bwertung: Interpretation: 8, Klangqualität: 8, Repertoirewert: 7. (Bestnote: 10)


Champlin - Through

Through It All  (1994)

Matthias Inhoffen aus "Stereoplay" 11/1994:

Kommt es zu einem Westcoast-Revival? Die spektakuläre Reunion der Eagles legt die Vermutung nahe, auch die Kölner Fusion-Spezialisten von "ammc" orten die Trendbrise in West/Südwest. Mit der Deutschland-Übernahme des kalifornischen Beverly-Labels feiern sie "The Return Of West Coast Pop". Zugpferd ist der "musician's musician" Bill Champlin. bewährt als Songlieferant für Al Jarreau, Bette Midler und viele andere. Auf "Through It All" ist Champlin sein eigener Interpret - mit einer relaxten Mischung aus Harmony-Pop, Blue-Eyed-Soul und angejazztem Groove.

Bewertung: Interpretation 7-8, Klangqualität 8, Repertoirewert 7. (Bestnote: 10)



Wer ist Chicago?     Discographie     Fotos     Sounds     Videos     Songs     Songbücher     History     Kritiken     Interviews     On Tour 
Stone Of  Sisyphus      Gästebuch      Forum      What's new?    Hot Links    Home